© Galerie Zacke
Katalognummer: HOK1009-016
Katsushika Hokusai (1760 - 1849)
Schwarze Tusche und rote Farbe auf Papier
Japan
19. JH.
BLATTGRÖßE CA. 27,5 x 39 CM
Bildkunst

MEHRERE PERSONEN UND EIN SCHWARZES GEWÖLK. Aus einem ganz bestimmten Grund ist es interessant mit der Zeichnung in Nr. 17 zu vergleichen. Die Figuren sind nämlich teilweise die gleichen. Das Blatt ist jedoch weniger gefüllt, trägt aber einen großen schwarzen Fleck. Er sieht aus wie eine Gewitterwolke vor dem Entladen. Es ist kaum anzunehmen, daß Hokusai gepatzt hat oder daß er den Pinsel ausprobierte, denn die Pinselbreite wäre ja eine vollkommen andere und wurde sonst nirgendwo verwendet. Es sieht schon wie eine Absicht aus - jedenfalls löst dieser düstere Fleck, der sogar vage einen wilden Drachenkopf erkennen läßt, räumliche Spannung aus! In der Zeichnung 17 fehlt er. Der Liegende mit Buch rechts außen ist um 90° verdreht, aber er sieht aus als würde er stehen und vor Schreck (ob der Wolke oder des Drachens) ein Bein hochreissen und das Buch genauso. Der Rauchende daneben, der am Boden sitzt und einen in der Luft schwebenden zweiten Kopf hat, kümmert sich nicht darum, er ist ein vollendeter Genießer. Es folgen auf der linken Blattseite wiederum die zwei Debattierenden, hier stehen sie mehr und einer hält genauso wieder den Fächer. Links außen zwei am Boden, einer mit Buch, offenbar auch im - hier vielleicht tiefsinnigeren - Gespräch. Auch eine langstielige Pfeife scheint im Spiel zu sein. Weitere liegende Figuren oberhalb der Wolke, eine nur mit den Beinen. Die schwarzen Linien sind teilweise mit erdroter Farbe nachgezogen. Provenienz R. Sawers, London Anm.: In Nr. 17 ein teilweise ähnlich ausgeführtes Blatt.

Expertise:
Wolfmar Zacken