© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
Katalognummer: AK1115-120
GROSSE SCHEIBE BI
Jade
China
sp. neolithische Zeit, ca. 2200 bis 1900 ante
DURCHM. ÜBER 26 CM, INNERER UM 5,7 CM, STÄRKE UM 15 MM

Charaktervolles schweres Stück mit beeindruckender Maserung. Das mehrheitlich kühle Farbenspiel dieser Bi ist äußerst vielfältig und gleicht einer inspirierten Malerei. Generell ist die Farbe ein bläuliches Grüngrau mit helleren sowie dunkleren Zonen bis hin zu punktuell schwarz. Teils wie Gewölk, teils eine weiträumige Streifung, verschiedenste Adern spielen dazu und größere Areale sind verdunkelt. Da diese Bi-Scheiben Symbole des Himmels, des Universums waren, läßt sich das an diesem Beispiel bestens nachempfinden. Der korrosive Angriff an einer größeren Randstelle hat seine eigene Wirkung und verdeutlicht das hohe Alter. Auf der anderen Seite ist er gering, da ist die Scheibe fast einwandfrei erhalten. Die zentrale Bohrung ist konisch und wurde sorgfältigst nachpoliert, sodaß keine Drillspuren vorhanden sind. Der äußere Rand ist glatt. Beeindruckend authentische Erhaltenheit. 玉璧 - 新石器时代晚期, 铜器时代早期, 公元前2200-1900直径 26 厘米

Expertise:
Univ. Prof. Dr. Filippo Salviati, Objektbeschreibung: Wolfmar Zacken

Aus einer österreichisch-ungarischen Sammlung

Zu dieser Jade liegt eine Expertise von Univ. Prof. Dr. Salviati vor. Ebenso wurden von ihm die nachstehend angeführten Angaben zu Vergleichsstücken aus publizierten Grabungen oder aus der Fachliteratur ermittelt: The type of composite jade and the technique used to drill the hole of this bi indicate a late Neolithic date. A two-segment disc in a similar type of bluish, speckled jade is in the Harvard Art Museums collections, acc. no. 1943.50.597, see online image.