© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
Katalognummer: AK1115-121
KLEINE GRÜNE BI-SCHEIBE
Jade
China
späte neolithische Zeit, ca. 2200 bis 1900 ante
DURCHM. 8,2 CM, INNERER 17 MM, STÄRKE BIS 7,5 MM

Großteils dunkelgrüne Jade mit braunen Stellen gegen den Rand hin. Diese sind ähnlich Gewölk und aufgrund von Langzeitlagerung in der Erde und Eisengehalt entstanden. Glatter, weich und nicht ganz regelmäßig geschliffener äußerer Rand, der innere ähnlich. Beide Scheibenflächen glatt und poliert, aufgrund von Alter und Erdlagerung mit leichter Korrosion. 玉环 - 新石器时代晚期, 铜器时代早期, 公元前2200-1900 直径 8,2 厘米

Expertise:
Univ. Prof. Dr. Filippo Salviati, Objektbeschreibung: Wolfmar Zacken

Aus einer österreichisch-ungarischen Sammlung

Zu dieser Jade liegt eine Expertise von Univ. Prof. Dr. Salviati vor. Ebenso wurden von ihm die nachstehend angeführten Angaben zu Vergleichsstücken aus publizierten Grabungen oder aus der Fachliteratur ermittelt: Similar small discs of this type have been found mostly in sites of the late Neolithic Dawenkou culture, often as part of ornaments composed of various elements in jade, such as the one discovered in 1971 at Yedian, Zoucheng City , Shandong Province, which also included jades shaped as the double disc pendant described below. For a colour plate of the ornament from Yedian, see Mou Yongkang, Zhongguo yuqi quanji - 1 Yuanshi shehui (Chinese Jades: Vol.1, Early Societies), Shijiazhuang 1993, no.34.