© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
Katalognummer: AK1115-221
VIER JAIN-HEILIGE IN EINEM SCHREIN
Gelbe Bronze
Indien, Gujarat
12. Jh., datiert 1184
HÖHE 18,3 CM

In dem Miniaturschrein sitzen auf der quadratischen, mehrfach gestuften Basis unter dem von vier Säulen getragenen Dach vier nackte Tirthankara im meditativ verschränkten Sitz, die Hände über dem Schoß zusammengehalten. Auf dem Fries unterhalb von ihnen jeweils ein gegenständiges Paar von Löwen. Auf dem Dach eine durchbrochene Zone, darüber die mit Lotusblättern verzierte Kuppel und ein gestufter Abschluß wie bei einem Stupa. Tirthankara, wörtl. „Furtbereiter“, sind die spirituellen Lehrmeister der Jain- Religion, der letzte namens Mahavira war ein Zeitgenosse von Buddha. Auf dem konischen Sockelabschnitt befindet sich eine Inschrift mit Datierung Samvat 1241, diese entspricht 1184 unserer Zeit.

Expertise:
DI Hans Kaufmann, Objektbeschreibung: Wolfmar Zacken

Aus einer alten österreichischen Sammlung

-