© Galerie Zacke
Katalognummer: AK1115-339
KUSUMI MORIKAGE (CA. 1620–1700) BERGE, FISCHER, VOGELZUG UND NEBEL
Tuschemalerei auf Papier
Japan
17. Jh.
BILD 28 x 51 CM, ROLLE 112 x 56,5 CM

In der stimmungsvoll nebelverhangenen Landschaft erheben sich Berge, auf einem ein markanter Pagodenturm. Im Vordergrund baumbestandene Landzunge mit - reizvoll nur mit Strichen angedeutet - Wanderern, beide mit Stock. Ein Kahn mit stakendem Fischer, der großen Hut trägt. Auf der linken Seite ein Vogelzug. Rechts außen die Signatur MORI-KAGE hitsu 守 景 筆 und rotes Siegel. Kusumi Morikage war ein Schüler von Kano Tanyu, dessen Stil er fortführte. Seine lange Schaffenszeit lag vor allem in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts. Das querformatige Bildnis ist gediegen mit Goldbrokat umrahmt. Elfenbeinerne Roller.

Expertise:
Wolfmar Zacken

Aus einer deutschen Privatsammlung

-