© Galerie Zacke
Katalognummer: AK1115-341
Kitagawa UTAMARO (CA. 1753–1806) SOMMERFEST AUF DER RYOGOKU-BRÜCKE
Tuschezeichnung auf Papier
Japan
um 1800
BLATTGRÖSSE 19,7 x 25,3 CM

Bei dieser sehr seltenen Tuschemalerei ist der dazugehörige bzw. diesem folgende Farbholzschnitt von Kitagawa Utamaro, einem der ganz großen Meister das Ukiyo-e bekannt, die Einzelheiten sind alle identisch. Dieser findet sich im Band 1 des Ehon shiki no hana, des „Bilderbuchs der Blumen aus den vier Jahreszeiten“, 1801. Auf der Brücke staut es sich, es wimmelt von Mädchen, einige halten große Schirme. Nur ganz rechts außen der Kopf eines Mannes. Das massive Brückengeländer ist ganz in den Vordergrund gestellt, so wie ein an langer Stange hängendes Tuch. Sehr guter Zustand.

Expertise:
Wolfmar Zacken

Aus einer österreichischen Privatsammlung

-