© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
Katalognummer: DA316-007
BUDDHA SHAKYAMUNI MIT DER ERDANRUFUNG
Feuervergoldete Bronze
China
Stil der Tang-Zeit
HÖHE 18 CM

Buddha sitzt auf einem hohen, ornamental ausgeführten Lotusthron, ebenso durchbrochen wie der Nimbus. Die untere Lotusbasis befindet sich auf einem tischartigen Podest mit vier kantigen, leicht schräg gestellten Beinen. Shakyamuni, in China Shijiamouni, hält eine Hand in der Erdberührung (Anrufen der Erdgöttin zur Zeugenschaft), die andere hält eine Schale. Der spitz auslaufende Nimbus mit floralem Rankenwerk. Vergoldung teils abgerieben, teils starke Patina.

Expertise:
Wolfmar Zacken

Aus der Sammlung Jürgen L. Fischer, Ascona

Der Schweizer Sammler Jürgen L. Fischer war einer der großen europäischen Sammler chinesischer Kunst. Die Größe der Sammlung Fischer beruhte weitgehend auf der Wohlhabenheit des Hauses, aufgrund der Erfindung des weltbekannten „Uhu Alleskleber“ im Jahr 1932 (der erste Kunstharz-Klebstoff weltweit) seitens des Großvaters August Fischer Jürgen L. Fischer, der bis 2013 gelebt hat, sammelte äußerst engagiert Porzellan aus China in erstaunlicher Variantenvielfalt, in jeder Größe und aus jeder Zeit. Aufgrund seines umfassenden Fachwissens hat Jürgen Fischer überdies mehrere Fachbücher publiziert. So gibt es von ihm beispielsweise ein sehr instruktives größeres Buch über die Kunst der Snuff Bottles Chinas oder einen Antiquitätenführer für den Bereich chinesischer Kunst.