© Galerie Zacke
Katalognummer: DA316-054
BAIDO HOSAI (1848 - 1920).
Original-Farbholzschnitt
Japan
FORMAT: dreifach Oban, je Blatt ca. 35,5 x 23,9 cm

Yakusha-e („Schauspieler-Bild“ - Szene aus einem Kabukistück). Original-Farbholzschnitt - Triptychon. SIGNATUR: Baido Kunimasa hitsu in Toshidama-Kartusche. VERLAG: Tsujioka Bunsuke. 1887, 5. Monat, 18. Tag. Gut in Druck und Farbe, hinterlegt, einige Perforierungen. Die Schauspieler sind von rechts nach links: Ichikawa Udanji, Suketaya Takasuke, Ichikawa Botan (市川牡丹), Ichikawa Ebizo und Ichikawa Danjuro als Hideyoshi. Der in Asakusa geborenen und in Nihonbashi aufgewachsene Baido Hosai war ein Meiji-Künstler, der stets im Schatten von Kunichika und Chikanobu stand, obwohl seine besten Werke durchaus mit denen der beiden vergleichbar sind. Dementsprechend wenig ist über ihn und sein Œuvre bekannt. Neben Schilderungen über Neuerungen, Sitten, Gebräuche und Moden der Meiji-Zeit sind es vor allem Triptychen und Einzelblätter mit Kabjukiszenen oder Porträts von Kabjukischauspielern, die man im Kunsthandel oder unter Sammlern finden kann. Hosai signierte anfangs mit Kunimasa IV. (国政四代), 1889 als Kunisada III. (国貞三代), ca. 1890 - 1900 als Kochoro (香朝樓 [香朝楼]), nach1900 als Hosai (豊斎) oder Baido Hosai (梅堂豊齋), seltener auch als Toyokuni (豊國) IV/V.

Expertise:
Wolfmar Zacken

Aus einer schwedischen Sammlung

-