© Galerie Zacke
Katalognummer: DA316-109
KATSUSHIKA HOKUSAI 葛飾北斎 (1760 - 1849).
Original-Farbholzschnitt
Japan
Edition: ca. 1801/05ca. 1801/05
Höhe 25 CM, Breite 49,5 CM

Surimono - Neujahrsbesuch des Inari-Schreins in Oji. Signatur: Hokusai ga. Nagaban,

Expertise:
Wolfmar Zacken

Surimono, wörtlich „Drucksachen“, stellte man zu besonderen Gelegenheiten her: als Neujahrswunsch, Geburts- oder Heiratsanzeige, bei der Aufnahme eines Mitgliedes in eine Dichtergesellschaft, zur Geschäftseröffnung oder Namensänderung. Sie dienten den Mitgliedern der bürgerlichen Literatenvereine auch als Mittel zur Veröffentlichung ihrer Verse.Vor allem Hokusai und seine Schüler Hokkei, Shinsai und Gakutei zeichneten sich mit diesen miniaturhaften Werken aus. So entstanden besonders um das Jahr 1804, eine Zeit glanzvoller Entfaltung des japanischen bürgerlichen Lebens, viele dem Stil wie der Ausführung nach schönsten Surimono Hokusai's und seinem seinem Kreis.