© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
Katalognummer: DA316-200
SCHALE AUS DER MAYA-KULTUR
Bemalte Keramik
Guatemala
ca. 6. bis 9. Jh.
HÖHE 7,5 CM, DURCHM. 20 CM

Tiefe Schale mit senkrechter, leicht bogiger Wandung, die außen mit Dekor bemalt ist. Der Motive sind drei, komponiert aus großen und kleineren C-Formen, die ein rundes Zentrumsmotiv umgeben, insgesamt möglw. floral gedacht. Umlaufende Bänder und Linien, auf dem Boden einst radial geordnetes Muster, jedoch altersbedingt abgenützt. Die Lippe schwarz, im Innern nur ein umlaufendes rotes Band. Die Farben typisch für dieses Gefäß, das aus der "Spätklassik" stammt und einen sehr authentischen Zustand bietet.

Expertise:
Wolfmar Zacken

Aus der Sammlung eines österreichischen Diplomaten

-