© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
Katalognummer: DA316-225
STEHENDER GUANDI MIT ZEPTER
Glasiertes Steinzeug
China
Qing-Dynastie (1644 - 1911)
HÖHE 24,5 CM

Der chinesische Held Guanyu, später zur Gottheit Guandi erhoben, trägt einen langen Bart, an den er sich fasst. Die schwere Figur ist grüngrau glasiert, der Bart glasurfrei und rötlich. Auf dem Gewand Wan-Symbole ("ewig"), Wolkenmuster und Lingzhi (Langes Leben). In einer unter dem langen Ärmel versteckten Hand hält Guandi ein Ruyi-Zepter. Die bodenlang gewandete Gottheit steht auf einem felsigen Sockel mit Wolkenspiralen, auf ihm rückseits ein Etikett der unten genannten Sammlung.

Expertise:
Wolfmar Zacken

Aus der Sammlung Jürgen L. Fischer, Ascona
Zustandsberichte und weitere Bilder sind auf Anfrage erhältlich

Der Schweizer Sammler Jürgen L. Fischer war einer der großen europäischen Sammler chinesischer Kunst. Die Größe der Sammlung Fischer beruhte weitgehend auf der Wohlhabenheit des Hauses, aufgrund der Erfindung des weltbekannten „Uhu Alleskleber“ im Jahr 1932 (der erste Kunstharz-Klebstoff weltweit) seitens des Großvaters August Fischer Jürgen L. Fischer, der bis 2013 gelebt hat, sammelte äußerst engagiert Porzellan aus China in erstaunlicher Variantenvielfalt, in jeder Größe und aus jeder Zeit. Aufgrund seines umfassenden Fachwissens hat Jürgen Fischer überdies mehrere Fachbücher publiziert. So gibt es von ihm beispielsweise ein sehr instruktives größeres Buch über die Kunst der Snuff Bottles Chinas oder einen Antiquitätenführer für den Bereich chinesischer Kunst