© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
Katalognummer: DA316-230
TADATOSHI (oder TADASHIGE): MANN MIT REISBALLEN
Netsuke, Holz
Nagoya, Japan
1. H. 19. Jh.
HÖHE 2,4 CM, LÄNGE 3,1 CM

Ganz exzeptionelle Miniaturarbeit aus der Nagoya-Schule, signiert in winziger jukibori (eine spezielle Technik), darum nicht sicher lesbar ob Tadatoshi oder Tadashige*. Der Mann sitzt am Boden und rastet, auf seinem Rücken ein schwerer Ballen mit vermutlich Reis darin. Jede Einzelheit ist genau ausgeführt, bei dieser Kleinheit erstaunlichst! Auch die Gesichtszüge des Mannes, der Gamaschen und Sandalen aus Stroh trägt, sind lebendigst geschnitten. Kleine Himotoshi durch den Ballen, Signatur in rechteckiger Reserve.

Expertise:
Wolfmar Zacken

Aus einer Münchner Privatsammlung

* Beide zählen zu den größten Meistern genannter Schule. Die Signatur dürfte eher Tadatoshi zu lesen sein. Die jukibori-Technik für Signaturen wurde nur von wenigen Netsuke-Schnitzern angewandt, da aufwendiger als eingraviert