© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
Katalognummer: DA316-254
DREI FARBHOLZSCHNITTE
Original color woodblock print
Japan
Edition: 1886.
OBAN 37 x 25 cm

TSUKIOKA YOSHITOSHI 月岡芳年 (1839 - 1892):Tsjuki kagayakite seisetsu no gotoshi/baika wa shusei ni niru/awaremubeshi kinkyo tenzu/teijo gyokubo no kaori. Des Mondes Schimmer gleicht dem glänzenden Schnee/die Pflaumenblüten den leuchtenden Sternen/Der goldene Spiegel am Firmament/füllt wie der Duft des Jadezimmers/mit seinem Glanz den Garten. Sugawara no Michizane. Original-Farbholzschnitt aus der Folge Tsjuki hyakushi (月百姿) - „100 Erscheinungen des Mondes“. Signatur: Yoshitoshi. Siegel: Taiso. Verlag: Akiyama Buemon. Plattenschneider: Yamamoto. Edition: 1886. Oban, ca. 37 x 25 cm Sugawara no Michizane (845 - 903) war ein berühmter Staatsmann der Heian-Zeit, dazu brillanter Kenner der klassischen chinesischen Literatur. Er starb in der Verbannung, wurde aber alsbald zur Himmlischen Gottheit der Gelehrsamkeit und Schreibkunst erhoben.

UTAGAWA HIROSHIGE 歌川広重 (1797 - 1858) Regenpfeifer über den Wellen
- Nami ni chidori. Original-Farbholzschnitt. Signatur: Hiroshige ga. Siegel: Ichiryusai. Verlag: Sanoki. Edition: späte 1830er Jahre. Chu-tanzaku, ca. 35,4 x 11,8 cm Von diesem Blatt gibt es drei bekannte Fassungen, eine ohne Mond, eine mit kleinem und eine mit größerem Mond. Sie wurden von verschiedenen Platten gedruckt, sind aber bereits zu Lebzeiten Hiroshiges in diesen drei Varianten erschienen.

UNBEKANNTER MEISTER DES 19. JH. Ikebana- Gesteck Malerei auf Seide. Japan, 19. Jh. 27,5 x 41 cm.

Expertise:
Günter Müller

-