© Galerie Zacke
Katalognummer: DA316-301
ZWEI MINIATUREN, KRISHNA UND PFERD
Farben und Gold auf Papier
Nordindien, Kashmir
um Mitte 19. Jh.
GRÖSSE 14,2 x 19 CM

Doppelblatt mit bezaubernd kleinteilig dekorativ-floraler Malerei mit viel Gold. Auf einer Seite ist sie Umrahmung für eine Darstellung des blauen Gottes Krishna, Inkarnation des Vishnu. Krishna trägt eine goldene Krone und Halo, sein weißes geflügeltes Pferd, das eine goldene Sattelung trägt, folgt ihm. Das zweite Blatt ist markant floral gestaltet.

Expertise:
Wolfmar Zacken

Aus einer deutschen Sammlung

Diese Miniaturen stammen aus einer Handschrift des Bhagavadgita. (Texte sind in Sharada-Schrift) mit Illustrationen der zehn Avatara Vishnus (mit Krishna anstelle von Balarama)