© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
AXT FU 玉斧
Katalognummer: JAK0917-005
Jade 玉
China 中國
spätes Neolithikum bis frühe Bronzezeit, ca. 2200 - 1800 ante 新石器時代晚期至青銅器時代早期,約公元前2200 至 1800 年

Eine sorgfältig gefertigte Jadeaxt mit einer sehr rund gearbeiteten Kontur der Schneide und einem ansonsten geraden Körper, die Oberkante verläuft leicht schräg. Auf einer Seite zeigt sich aufgrund der Schleifarbeit eine Stufe, sie ist wie mit dem Lineal gezogen gerade, ein deutlicher Hinweis, wie damals bereits mittels selbstverständlich einfacher Maschinen vorgegangen wurde. Die Farbe dieser Jade ist graugrün bis schwärzlich mit einigen weißgrauen Arealen, im Durchlicht interessanter Weise eine betont gelbrote Erscheinung. Die Öse wurde von beiden Seiten gerundet geschliffen.
HÖHE 12,7 CM, STÄRKE BIS 9 MM
高 12,7 厘米, 厚 BIS 9 毫米
Erhaltungszustand: Insgesamt gute Erhalung, gewisse Altersspuren, stärkere im Bereich der Oberkante, siehe online-Abbildungen.

Provenienz: Aus einer österreichischen Sammlung.
奧地利收藏
Comparative literature/Archaeological sites: Roughly shaped axes such as this one were occasionally carved by the late Neolithic cultures based in central and north-western China. The type of jade, the polishing and the carving techniques suggest a possible its being a product of the Qijia culture of the Gansu province. Compare with three Qijia axes published in F. Salviati, 4000 Years of Chinese Archaic Jades, Vienna, Edition Zacke, 2017, nos. 126-128.

Nachverkauf:  verkauft/sold
Expertise:
Wolfmar Zacken
Alle Jaden in diesem Katalog wurden von Univ.Prof. Filippo Salviati sorgfältig auf ihre Authentizität aund Datierung wissenschaftlich untersucht. Univ.Prof. Filippo Salviati lehrt chinesische und koreanische Kunst an der Universität Sapienza in Rom und ist weltweit anerkannt als Experte für archaische Jaden. Er veröffentliche verschiedene Fachbücher sowie die Publikation, 4000 Years of Chinese Archaic Jades, Vienna, Edition Zacke, 2017.

-