© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
VIER ZIERRINGE EINES SCHMUCKGEHÄNGES 四環挂飾
Katalognummer: JAK0917-021
Jade 玉
China 中國
späte Westliche Zhou bis Östliche Zhou, ca. 10. bis 4. Jh. Ante 三瑪瑙環, 一瑪瑙玦, 西周時代晚期到東周時代, 公元前10世紀-前4世紀

Vier glatte, facettierte Ringe, zwei ungefähr gleich groß, einer deutlich kleiner, ein weiterer mit geschlitzter Öffnung, ein Jue. Diese vier Ringe wurden innerhalb eines Schmuckgehänges so getragen, daß sie aneinander lagen und beim Gehen einen Klang erzeugten. Sehr schön die Farbe dieser Achat-Ringe, ein leicht kühles, bläuliches Weiß, an Stellen eine rötliche Färbung und im Durchlicht zeigen sich innere Lichtbrechungen. Nur der Jue-Ring mit wenigen, sehr kleinen Bestoßungen, sonst durchgehend sehr guter Zustand.
DURCHMESSER 4 - 4,9 CM
直徑4 至 4,9 厘米
Erhaltungszustand: Sehr gut, siehe online-Abbildungen.

Provenienz: Aus einer italienischen Sammlung.
意大利收藏
Comparative literature/Archaeological sites: For two comparable rings in agate from the Robert H. Ellsworth collection, see Christie’s sale 11420, New York 19 March 2015, lot no.585: http://www.christies.com/lotfinder/lot/two-pale-agate-faceted-bracelets-china-late-5876642-details.aspx?from=salesummery&intObjectID=5876642&sid=c6e71fd6-749f-4820-b99c-e537a22014eb. Compare also a group agate of rings and slit-rings published in F. Salviati, 4000 Years of Chinese Archaic Jades, Vienna, Edition Zacke, 2017, no.235.VIER ZIERRINGE EINES SCHMUCKGEHÄNGES

Nachverkauf:  verkauft/sold
Expertise:
Wolfmar Zacken
Alle Jaden in diesem Katalog wurden von Univ.Prof. Filippo Salviati sorgfältig auf ihre Authentizität aund Datierung wissenschaftlich untersucht. Univ.Prof. Filippo Salviati lehrt chinesische und koreanische Kunst an der Universität Sapienza in Rom und ist weltweit anerkannt als Experte für archaische Jaden. Er veröffentliche verschiedene Fachbücher sowie die Publikation, 4000 Years of Chinese Archaic Jades, Vienna, Edition Zacke, 2017.

Notes by Prof. Salviati: The three faceted rings and one slit-ring in agate that form the small group presented here are items of personal adornment that were in fashion from the late Western Zhou to the Eastern Zhou period. They were fastened together, also with beads, to form pendants that produced a lovely tinkling sound. The internal holes of the rings are faceted, while the convex rounded surfaces slope to the external edge, ending in a slightly irregular, but rounded and thinner perimeter: the somewhat irregular outlines and surfaces are evidence that they were crafted by hand. Although the surfaces are smooth, they present some texture, as they have not been polished to a high sheen. The rings are mostly transparent with a lovely opaque quality. Noticeable rust-coloured and cloudier whitish.

Link zu "4000 Years of Chinese Archaic Jades, Vienna, Edition Zacke, 2017. by Univ.Prof. Filippo Salviati": https://www.zacke.at/de/4000-years-chinese-archaic-jades