© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
© Galerie Zacke
SCHMIEDEEISERNE ARMADA-TRUHE MIT MEERJUNGFRAUEN, DEUTSCHLAND, 17. JAHRHUNDERT
Katalognummer: PE1118-028
Schmiedeeisen, Farbe
Deutschland 17. Jahrhundert

Bei dieser schmiedeeisernen Truhe handelt es sich um eine Armada-Truhe, erkennbar an dem Meerjungfrauenmotiv auf der Innenseite des Deckels. Die Truhe zeigt ein großes, dekoratives Medaillon an der Frontseite, welches auch als falsches Schlüsselloch dient. Zwei solide Griffe auf den Nebenseiten und ein Schloss mit originalem Schlüssel auf der Oberseite. Der Mechanismus im Inneren ist sehr komplex und ist bedeckt mit einer gravierten und eingeschnittenen Stahlplatte, die stilisierte Meerjungfrauen zeigt. Die auf der Innenseite des Deckels befestigte Vorrichtung ziert die gesamte Oberfläche, mit einem akribischen Getriebe-System, das mehrere Bolzen mit einer einzigen Schlüsselumdrehung aktiviert. Außen patiniert und innen mit grünem Lack.

Maße: Die Länge beträgt 87 cm, die Höhe 48 cm, die maximale Tiefe 49 cm
Zustand: Die Truhe befindet sich in exzellentem, altersgerechten Zustand, zwei Vorhängeschlösser sind Ergänzungen, wie auch der entfernbare hydraulische Schließmechanismus im Inneren
Provenienz: Aus einer österreichischen Privatsammlung

Vergleichendes Auktionsresultat: CHRISTIE’S, Interiors - Masters & Makers, London, South Kensington, 3 Dezember 2013, 238 (für eine vergleichbare Armada-Truhe)

Nachverkauf:  verkauft/sold

-