Expertise in Asiatika seit 50 Jahren

Die Galerie Zacke wurde vor 50 Jahren in Wien gegründet und ist mit zahllosen Ausstellungen und Auktionen seit Jahrzehnten fester Bestandteil des Asiatika-Marktes. Wir sind ein Familienunternehmen aus drei Generationen, die zusammenarbeiten mit einer Leidenschaft für die faszinierende Welt der asiatischen Kunst. Einige der vielen Kataloge, die wir publiziert haben, sind heute sehr gesucht und bieten seltene Einblicke in rare Gebiete, wie japanische Schwerter, chinesische Jaden und die frühesten Farbdrucke der Welt.

Wiens größte Galerie für Asiatika

Wien war schon immer ein Zentrum für Kunstsammler und ein schwungvoller Markt für allerart Kunst, und die Galerie Zacke steht seit ihren Anfängen im Mittelpunkt des zentraleuropäischen Asiatika-Marktes. Wir waren unter den Ersten, die Netsuke ausstellten; Die von uns veranstalteten Netsuke- Symposien fanden in den Jahren zwischen 1984 und 1993 statt und erweckten weltweites Interesse. Im Laufe der Jahre haben wir enge Beziehungen zu unseren Kunden sowie einen exzellenten Ruf unter Sammlern, Händlern und Künstlern aufgebaut.

Über 20 Jahre Asiatika Auktionen

Die Galerie Zacke hielt ihre ersten Asiatika-Auktionen im Jahr 1997 ab. Seitdem ist unser Publikum exponentiell gesachsen, besonders seit dem Beginn von Online-Auktionen. Durch unsere Zusammenarbeit mit diversen Online-Plattformen sowie unserer breiten, internationalen Kundenbasis, sind wir konstant in der Lage, außerordentlich hohe Preise für Objekte, die wir in unseren Auktionen anbieten, zu erreichen.

Nur ein paar der vielen Kataloge, die wir über die Jahre herausgegeben haben.

Unsere Experten haben asiatische Kunstgattungen wie Netsuke sorgfältig über Jahrzehnte studiert.

Unsere Galerie mit Auktionssaal im Herzen Wiens.

Eine wunderschöne Auswahl buddhistischer Skulpturen und asiatischer Kunstobjekte.